Mehr oder weniger

Mehr oder weniger …

Lohnungleichheit wirkt sich weit über die Erwerbstätigkeit aus – bis ins Rentenalter. AHV und die BVG-Rente richten sich nach dem, was während des Erwerbslebens einbezahlt wurde. Wer Teilzeit arbeiten und einen Jahresverdienst unter 21’150 Franken hat, zahlt beispielsweise keine Beiträge in die Pensionskasse.

Auch wenn das Rentenalter noch ganz weit weg ist: Bedenken Sie es bei Ihren Entscheidungen.

Auswahl an Links

Altersvorsorge in der Schweiz: Wie die berufliche und private Altersvorsorge bzw. die 2. und die 3. Säule funktioniert.

Altersvorsorge 2020: Informationen zur AHV-Revision (vom Bundesamt für Sozialversicherungen)